Wilde Strände

Wilde Strände

Für diejenigen, die Liegestühle spießig und Strandbars langweilig finden, sind unbewachte Badestellen eine gute Alternative zu den beaufsichtigten Stränden. Sie bieten oft nicht mehr als viele Kiesel, klares Wasser und den Blick auf Kalksteinfelsen als Gesellschaft (und den einen oder anderen Kanuten). Für Kanuten ist es natürlich einfacher, einen wilden Strand zu finden, aber viele der kleinen Strände sind auch mit dem Auto erreichbar. Da der Strand unbewacht ist, sollten Sie die einfachen Baderegeln einhalten: Niemals direkt nach dem Essen oder Alkoholgenuss ins Wasser gehen, nicht in der prallen Sonne liegen und nie einen Kopfsprung in unbekannte Gewässer wagen!

Magali Plage

Der hübsche kleine, von Wäldern umgebene Strand mit einem Restaurant im Guinguettenstil, liegt an der Dordogne in Liourdes. Kanuverleih und ein Campingplatz in der Nähe.

Creysse

Sie parken (vielleicht nach einem Mittagessen in der Auberge de l’Ile Verlinkung) am Kriegerdenkmal und folgen dem Weg am Bach entlang hinunter zur Dordogne. Hier befindet sich ein riesiger Kieselstrand, der ideal für Familien ist, da das Wasser herrlich klar, flach am Rand und tief in der Mitte ist.

Meyraguet

Zwischen Lacave und Pinsac gelegen, verfügt Meyraguet über einen weitläufigen Kieselsteinstrand. Eingebettet zwischen Felsburgen, prähistorischen Höhlen und malerisch markierten Wegen ist dieses kleine Paradies der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Lanzac

Lanzac bietet Kanuten, Picknickern und Strandgästen einen ruhigen Flussabschnitt und einen kleinen Strand mit großartiger Aussicht auf das Château de Lanzac. Der Zugang ist für Fahrzeuge einfach, da eine Straße direkt zum Strand führt.

Plage de Caudon, Vitrac

Der lange Sandstrand bei Vitrac kommt mit hübschen Inseln, schattigen Bäumen und einem gibraltarförmigen Felsen dem Paradies sehr nah. Ein 5-Sterne-Campingplatz mit Kanuverleih befindet sich in der Nähe.

Plage du Pont de Vicq

Der Strand am Pont de Vicq ist ein beliebter Flussstrand, der außerdem idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen durch den Bessède-Wald bietet. Ein Café gibt es am Ufer, das Baden ist jedoch unbeaufsichtigt.

Hier muss noch eine Karte mit den unbewachten Stränden hin.

de
Unsere Vorschläge