Märkte

Quirliges Leben: Märkte im Dordogne-Tal

Wo es so angenehm warm ist wie im Dordogne, findet das Leben im Freien statt. Bunte Märkte mit ihrer jeweils eigenen Atmosphäre erwarten Sie  in vielen Städten und Dörfern. Viele finden freitags, samstags oder an den Sonntagvormittagen statt. Es gibt jedoch auch Märkte, bei denen erst nachts die Stände öffnen und die ein ganz besonderes Flair entfalten. Typisch für Frankreich sind Flohmärkte und Antiquitätenläden. Achten Sie also auf das Schild „Brocante“. Vielleicht finden Sie ein besonderes Schnäppchen, das noch Platz in Ihrem Gepäck oder Kofferraum findet.

Wochenmärkte 

Jeder Wochenmarkt spiegelt die jeweilige Saison. Wann immer Sie die Region besuchen – zu jeder Jahreszeit können Sie bei einem Marktbesuch in die französische Lebensart eintauchen oder das bunte Treiben von einem Café oder Bistro aus beobachten – vielleicht sogar bei einem kleinen Aperitif. Betrachten Sie die Menschen, riechen Sie die besondere Aromen der Produkte und lassen Sie die Seele baumeln. Wenn Sie gestärkt sind, nehmen Sie Ihren Einkaufskorb und probieren an den Ständen, wonach Ihr Herz oder Ihr Gaumen begehrt. Die Städte Brive, Martel, Meyssac, Sarlat, Souillac und viele andere leben an ihren Markttagen ganz besonders auf. Hier finden Sie eine Liste der Märkte im Dordogne-Tal.

Sommernachtsmärkte

Die Sommernachtsmärkte der Dordogne sind etwas ganz Besonderes: Eine gesellige Art, die Einheimischen zu treffen und die Spezialitäten der Region zu entdecken. Kaufen Sie Ihr Essen bei den lokalen Bauern und Produzenten an ihren Ständen und kochen Sie es auf den öffentlichen Grills oder in den Backöfen!

Live-Musik, Tanz und Wein stehen in der Regel ebenfalls auf dem Programm. Unser Tipp: Am besten sind Sie gegen 18 Uhr dort, da sonst die Tische knapp werden – besonders, wenn Sie zu mehreren unterwegs sind. Wenn Sie ein passendes Plätzchen gefunden haben, kaufen Sie Ihre Lieblingsprodukte. Und genießen dann gemeinsam die laue Sommernacht, das Treiben, die fremden Stimmen und Gerüche.

Flohmärkte und Antiquitäten

Ein Ausflug zu einem Flohmarkt kann der Höhepunkt jeder Reise ins Dordogne-Tal sein: Eine lebendige Begegnung mit der französischen Alltagskultur und die Möglichkeit, ein ganz besonderes Souvenir zu ergattern. Ergänzen Sie Ihre eigene Sammlung oder finden Sie das spezielle Mitbringsel für liebe Menschen. Jedes Jahr finden Hunderte dieser Floh- und Antiquitätenmärkte in der gesamten Region statt. Hier finden Sie die wichtigsten Termine für Floh- und Antiquitätenmärkte.

Unsere Vorschläge