Baden und Schwimmen

Baden und Schwimmen

Seen und Badestellen

Was gibt es Erfrischenderes, als an einem heißen Sommertag in das kühle, klare Wasser der Dordogne zu springen? Die schönen Naturstrände und Bademöglichkeiten der Region sind ideal für einen perfekten Nachmittag. Viele liegen in der Nähe von einem Campingplatz, einer mittelalterlichen Burg oder einem Café mit Terrasse. Werfen Sie einen Blick auf einige unserer Favoriten!

Bewachte Badestellen

Plage de Gluges

Der Strand von Gluges in der Nähe von Montvalent ist ein großer Kieselstrand am linken Ufer der Dordogne mit Blick auf herrliche Klippen. Das Wasser ist kristallklar und flach, ideal zum Schwimmen. Ihr Wohnmobil können Sie kostenlos parken. In der Nähe gibt es außerdem einen Kanuverleih.

See Mas de Croux in Tauriac

Sandstrand, Minigolf, Wasserrutsche, Fitness-Trail und Spiele für Kinder sowie eine schwimmende Tauchplattform. Es gibt alles, um einen unvergesslichen Nachmittag zu verbringen, und wenn es zu heiß ist, bietet eine Snackbar Eis und kalte Getränke.

See bei Moulin

Der Etang de Moulin ist eine Oase der Ruhe im Herzen der Natur. Er verfügt über Mietangebote für Stehpaddel, Yoga-Paddel und Tretboote. Darüber hinaus sind lange Uferstrecken für das Angeln reserviert. Am Eingang zum See befindet sich ein Informationsbüro, in dem Sie alles über Wanderungen in der Gegend erfahren.

See Coiroux bei Aubazine

Der 24 Hektar große See liegt nur wenige Kilometer vom Dorf Aubazine entfernt und bietet einen Sandstrand mit Angelmöglichkeit, einen Freizeitpark mit Hochseilgarten, Spielplätze, Minigolf und 18- bzw. 9-Loch-Golfplatz. Der Campingplatz von Campéole befindet sich nur wenige Gehminuten vom See entfernt. Einen Kanuverleih und Stand-up-Paddel gibt es direkt am See.

See Feyt in Servières-le-Château

Der riesige See misst 45 Hektar und bietet einen langen Strand aus feinem Sand. Er ist ideal für Wassersport und Erholung. Trotz seiner Größe strahlt der See viel Ruhe aus, besonders am späten Nachmittag, wenn das Sonnenlicht dem ruhigen Wasser einen goldenen Farbton verleiht.

Lamothe-Fénelon

Kleiner See mit Sandstrand und einem gemütlichen Restaurant mit Terrasse und Blick auf den See. Vor Ort gibt es einen Spielplatz und Picknicktische. Perfekt für einen ruhigen Tag mit der Familie.

Lac de Miel in Beynat

Der „Honigsee“ umfasst 12 Hektar. Hier können Sie die Sonne genießen und die Vielzahl der Angebote nutzen: Riesenrutsche, aufblasbare Plattform, Kanus, Tretboote, Sprungbretter etc. Zum Picknick finden Sie schattige Plätze und zum Sonnenbaden erwartet Sie feiner Sandstrand. Der See bietet außerdem einen Zugang für Menschen mit Behinderung. Im Juli und August ist der Eintritt kostenpflichtig.

See Bruyères in Auriac

Der kleine Familiensee verfügt über einen angelegten Strand, Kletterburgen, Tretboot- und Kanuverleih sowie Minigolf. Er liegt direkt gegenüber der Gärten von Sothys, die eine Quelle der Inspiration und Kreation für die Kosmetikprodukte der Marke „Sothys“ sind.

Der See von Tolerme

Im Herzen von Segala, versteckt in den Kastanien-, Birken- und Buchenwäldern, liegt der Tolerme-See auf einer Höhe von mehr als 500 Metern. Doch die Wassertemperatur ist überraschend angenehm. Es gibt ein breites Angebot für Aktivitäten in und am Wasser: Tretboote, Wasserrutschen, Kinderspiele, Spaziergänge oder Radtouren rund um den See.

Wilde Strände

Magali Plage

Der hübsche kleine, von Wäldern umgebene Strand mit einem Restaurant im Guinguettenstil, liegt an der Dordogne in Liourdes. Kanuverleih und ein Campingplatz in der Nähe.

Creysse

Sie parken am Kriegerdenkmal und folgen dem Weg am Bach entlang hinunter zur Dordogne. Hier befindet sich ein riesiger Kieselstrand, der ideal für Familien ist, da das Wasser herrlich klar, flach am Rand und tief in der Mitte ist.

Meyraguet

Zwischen Lacave und Pinsac gelegen, verfügt Meyraguet über einen weitläufigen Kieselsteinstrand. Eingebettet zwischen Felsburgen, prähistorischen Höhlen und malerisch markierten Wegen ist dieses kleine Paradies der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Lanzac

Lanzac bietet Kanuten, Picknickern und Strandgästen einen ruhigen Flussabschnitt und einen kleinen Strand mit großartiger Aussicht auf das Château de Lanzac. Der Zugang ist für Fahrzeuge einfach, da eine Straße direkt zum Strand führt.

Plage de Caudon, Vitrac

Der lange Sandstrand bei Vitrac kommt mit hübschen Inseln, schattigen Bäumen und einem gibraltarförmigen Felsen dem Paradies sehr nah. Ein 5-Sterne-Campingplatz mit Kanuverleih befindet sich in der Nähe.

Plage du Pont de Vicq

Der Strand am Pont de Vicq ist ein beliebter Flussstrand, der außerdem idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen durch den Bessède-Wald bietet. Ein Café gibt es am Ufer, das Baden ist jedoch unbeaufsichtigt.

Aquaparks und Freibäder

Quercyland in Souillac

Fünf beheizte Pools, zwei Riesenrutschen, eine Kamikaze-Rutsche, 1 Turborutsche mit 6 Bahnen, ein weicher Berg, Hüpfburgen, ein Minigolf, Trampoline, ein Multisportplatz: Was will man mehr? Jacuzzi für die Älteren und Kartfahren für die Jüngeren gibt es außerdem.

Wasserpark La Saule in Bétaille

2.500 Quadratmeter beaufsichtigtes Schwimmen mit: Rutschbahnen, Kinderplanschbecken, Trampolin, aufblasbaren Wasserspielen, Promenade mit Wasserstrahlen, Planschbecken und einem sicheren Baumkletterkurs für Kinder bis 14 Jahre. Snackbar, Bar, Eiscreme.

Die Kaskaden des Gramat

Ruhiger als die großen Wasserparks, aber dennoch sehr unterhaltsam, ist dieses Freibad mit einem Wettkampfbecken, verschiedenen Rutschen, einem Spiel- und einem Planschbecken ausgestattet.

Le Splash in Argentat-sur-Dordogne

In einem Touristenkomplex in der Nähe der Dordogne gelegen, bietet das Freibad „Splash“ 530 Quadratmeter Wasserfläche mit einem 25-Meter-Schwimmbad. Es gibt ein großes rundes Planschbecken, Rutschen und Sprudelbecken, außerdem einen grünen Strand und einen Picknickplatz.