Von schlicht bis edel

Von Campingplatz bis Schloss

Im Dordogne-Tal finden Sie Unterkünfte für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel: Vom einfachen Campingplatz am Wasser bis zu luxuriösen Zimmern in Schlösser ist alles möglich. Freuen Sie sich also auf geruhsame Nächte, um nach abwechslungsreichen Urlaubstagen frische Kraft zu tanken. Doch um einen Vorgeschmack zu bekommen, hier ein kurzer Überblick, wo und wie Sie im Dordogne-Tal überall nächtigen können. Plus einige Tipps, wie Sie Ihren Urlaub am besten planen.

Welcher Teil des Dordogne-Tals passt zu Ihnen?

Das obere Tal der Dordogne erstreckt sich von Bort-les-Orgues bis Beaulieu-sur-Dordogne. Hier fühlen Sie sich wohl, wenn Sie auf der Suche nach malerischen Dörfern und Landschaften mit wilden Schluchten, Stauseen und bewaldeten Ufern sind. Die zahlreichen markierten Wege und Aussichtspunkte begeistern Naturfreunde, Wanderer und leidenschaftliche Naturfotografen.

Weiter flussabwärts bieten Saint-Céré, Souillac und Martel französisches Lebensgefühl. Von hier aus sind Burgen und Schlösser , prähistorische Höhlen und viele der „Schönsten Dörfer Frankreichs“ leicht zu erreichen. Im Périgord Noir bietet sich die geschäftige Stadt Sarlat-la-Caneda als Standort für einen Urlaub in der Region an. Obwohl es in der Hochsaison hier sehr belebt sein kann, sind Sie von hier aus schnell in anderen Städten und touristischen Attraktionen der Umgebung.

Hotels mit vielen Annehmlichkeiten

Das Dordogne-Tal bietet eine Vielzahl von Luxushotels, Boutique-Hotels und preiswerten Hotels für jeden Geschmack. Wer es edel mag, kann sogar in einem der Schlösser der Region übernachten.

Hotels

Ferienwohnungen für jeden Geschmack

Luxuriöse Villen, stilvolle Gîtes, renovierte Bauernhäuser und hübsche Hütten – im Dordogne-Tal finden Sie die zu Ihnen passenden Ferienwohnungen oder Ferienhäuser. Dabei fällt die Entscheidung oft schwer: lieber am Fluss, in der Nähe einer geschäftigen Marktstadt, mit Blick auf sanfte Hügel oder in einem der kleinen mittelalterlichen Dörfer der Region?

Ferienwohnungen

Camping oder Glamping?

Im Dordogne-Tal finden Sie zahlreiche ausgezeichnete Campingplätze – ideal, um das  Zelt aufzuschlagen oder den Wohnwagen oder das Wohnmobil an atemberaubenden Orten abstellen. Viele Campingplätze liegen am Ufer der Dordogne oder ihren Nebenflüssen. Wer etwas Besonderes sucht, kann in einer Jurte, einem Tipi oder einem Oldtimer-Caravan übernachten.

Camping

Villages de Vacances

Sogenannte Feriendörfer (Villages de Vacances) bieten ähnliche Unterkünfte an. In dem Festpreis ist die Nutzung von Gemeinschaftsflächen, Sportanlagen und Unterhaltungsaktivitäten eingeschlossen.

Pilger und Fernwanderer finden in speziellen Gästehäusern eine schlichte Unterkunft, um sich von einem anstrengenden Fußmarsch zu erholen.

Feriendörfer

Gästezimmer im Dordogne-Tal

Sie haben keine Lust, im Urlaub zu kochen, möchten aber lieber in einer privaten Umgebung wohnen? Dann ist ein Gästezimmer (Chambre d’hôtes) für Sie ideal. Die französische Variante des Bed-and-Breakfast beinhaltet oft auch ein Abendessen. So können Sie die Menschen und die Küche der Region besser kennenlernen.

Gästezimmer